• Home
  • Netzkunstwörterbuch

Netzkunstwörterbuch

47.90 CHF

Jetzt kaufen

Beschreibung

In Foren, Chaträumen, Hyperspaces des Internet entsteht eine Kunstsphäre der austauschenden Kommunikation. In ihr werden keine Werke geschaffen. Solche Kunst ist assoziatives Kommunizieren und Conversieren. Der werkschaffende Künstler setzt Masse, der Conversationskünstler sucht Masse, wie jeder Mensch, und begehrt Mitteilung von Anderen. Solche Kunstpraxis ist gewiss alles andere als selbstverständlich, darum nennen eine Reihe Stichwoerter in diesem Buch – neben den artistischen und netztechnischen Stichwörten – überzeugende Referenzen von Conversation und austauschender Kommunikation aus der Kunstgeschichte. Das WoerterBuch ist zugleich ein spannendes Lesebuch – und nicht über die Kunst geschrieben, sondern aus ihr heraus. Mit Beiträgen von: Jonas Alsleben, Kurd Alsleben, Albert Beckmann, Bettina Beer, Tatjana Beer, Frederic Chordá, Catrin de Courten, Gesine Edding, Gyde Eichler, Antje Eske, Yvonne Fietz, Frank Fietzek, Detlev Fischer, Ulf Freyhoff, Monika Gause, Joern Gehrlein, Karl Gerstner, Wolfgang Haug, Christiane Heibach, Heiko Idensen, Klaus Koehnert, Steffi Koerner, Gabor Kovács, Matthias Lehnhardt, Volker Lettkemann, Cindya Limantara, Achim Lipp, Ole Luetjens, Georg Nees, Cord Passow, Wilfried Passow, Dagmar Reichardt, Urs Reichlin, Julian Rohrhuber, Fritz Saalfeld, Peter Schefe, Heidi Schelhowe, Katrin Schnelle, Rainer Schnelle, Uwe Scholz, Hartmut Soergel, Bernhard Taureck, Elisabeth Walther-Bense, Hartmuth Woehlbier.

Zusätzliche Informationen

Brand

BoD – Books on Demand

Merchant

Orell Füssli

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.