Angebot!

Primaprox

54.27 CHF 48.90 CHF

Weitere Infos

Artikelnummer: 5942800445665090 Kategorien: , ,

Beschreibung

Nahrungsergänzungsmittel sin kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung als Teil eines aktiven und gesunden Lebensstils. ‚primaprox ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das Gesamtextrakte von 5 verschiedenen Pflanzen enthält, die in Kombination auf mehrere biochemische Wege wirken, um eine einwandfreie Prostatafunktion zu gewährleisten und andere mögliche Prostatabehandlungen zu unterstützen. Die Behandlung von Prostatakrebs Primaprox wird hauptsächlich für die Behandlung von Prostatakrebs empfohlen. Bei Männern ist Prostatakrebs eine der häufigsten Todesursachen. Glücklicherweise wird die Diagnose heutzutage immer früher gestellt und viel besser als früher. Es gibt zwei Varianten: aggressiver Prostatakrebs und nicht-aggressiver Prostatakrebs. Aggressiver Prostatakrebs Die operative Entfernung der Prostata, ob in Kombination mit Chemotherapie und/oder Strahlentherapie oder nicht, ist die häufigste Behandlung von aggressivem oder fortgeschrittenem Prostatakrebs. Nicht aggressiver Prostatakrebs 80% der diagnostizierten Krebsarten sind nicht aggressiv. Bei der Behandlung des nicht-aggressiven Prostatakarzinoms geht der Trend bei Urologen dahin, die Lebensqualität des Patienten vorrangig zu erhalten. Dies ist die Botschaft, die zunehmend auf urologischen Kongressen vermittelt wird. Dieser Trend ist darauf zurückzuführen, dass die Diagnose immer häufiger in fortgeschrittenem Alter gestellt wird und dass der Patient in diesem Fall mit größerer Wahrscheinlichkeit an einer anderen Ursache als nicht aggressivem Prostatakrebs stirbt. Infolgedessen sind roboterassistierte Operationen und andere Eingriffe seltener geworden, obwohl Nebenwirkungen (Harninkontinenz, verminderte Libido, erektile Dysfunktion, psychologische Probleme, …) in den letzten Jahren seltener geworden sind. In Absprache mit dem Patienten wird der Urologe meist eine ‚abwartende‘; aber gut geführte Behandlung wählen, d.h. ‚aktive Überwachung‘ oder ‚wachsames Warten‘. ‚Aktive Überwachung‘ und ‚wachsames Warten‘ bedeuten, dass der Urologe den Patienten aktiv und wiederholt (alle 3 bis 6 Monate) untersucht. Auf diese Weise kann er den Fortschritt (langsam oder schnell) des Prostatakarzinoms beobachten. Neben der Überwachung der Entwicklung der PSA-Werte im Blut führt er von Zeit zu Zeit auch Biopsien und MRT-Untersuchungen (Magnetresonanztomographie) durch. Bei diesem Ansatz können pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel eine positive Rolle spielen. Sie haben wenig oder keine Nebenwirkungen und stimulieren zudem die Immunität und Vitalität des Patienten. Zutaten: Crocus sativus (Safran), Curcuma xanthorrhiza (javanische Kurkuma), Punica granatum (Granatapfel), Urtica dioica (große Brennnessel), Solanum lycopersicum (Tomate) Verzehrempfehlung: Akut : 2 Kapseln morgens und 2 Kapseln abends Chronisch : 1 Kapsel morgens und 1 Kapsel abends Es ist am besten, Primaprox kurz vor dem Essen mit einem Glas stillem Wasser einzunehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 60 Kapseln Hersteller: Primerose Lembergsesteenweg 25A 9820 Merelbeke Belgien

Zusätzliche Information

Merchant

Shop Apotheke

Brand

Primrose Farma Belgica